Zusammenarbeit mit Investoren (Vertragsangelegenheiten)

Der Arbeitsbereich „Zusammenarbeit mit Investoren“ ist hauptsächlich mit der Erarbeitung, dem Abschluss und der erfolgreichen Abwicklung sogenannter städtebaulicher Verträge befasst.

Ein städtebaulicher Vertrag begleitet zumeist komplexe Bauleitplanverfahren in der Stadt Oldenburg für private Investorenflächen.

Er erfasst alle im Zusammenhang mit der neuen Bauleitplanung zu regelnden Aspekte, wie zum Beispiel:

  • für die Bauvorhaben erforderliche verkehrliche und soziale Infrastrukturleistungen,
  • zu beachtende energetische Anforderungen,
  • Anforderungen im Bereich Natur- und Umweltschutz .

Mit einem städtebaulichen Vertrag überträgt die Stadt einem privaten Investor oder Bauherrn zum Beispiel die Ausarbeitung der Planunterlagen für das Bebauungsplanverfahren nebst der erforderlichen Fachgutachten, die Planung und Herstellung öffentlicher Straßen oder die Schaffung von Kindergartengruppen.

Der mit dem Investor abzuschließende städtebauliche Vertrag wird mit diesem inhaltlich abgestimmt, zum Abschluss gebracht und in der Umsetzung durch die Mitarbeiter in diesem Arbeitsbereich begleitet.  

Ihre Ansprechpartner:

Grundstücksverkehr (Verkehrsflächen)