Wendelken, Barbara

Rudolfswieke 26
26802 Moormerland
Tel: 04954 89223
Fax: 04954 953046

http://www.barbarawendelken.de

barbara(at)wendelken.de

Genres:

  • Prosa
  • Kinderbuch

Vita

geboren am 17. August 1955 in Schwanewede

 

1993

erste Veröffentlichung (Märchen)

 

seit 1996

regelmäßige Buchveröffentlichungen

 

von 1999 bis 2011

Organisation des Martin-Kinder- und Jugendkrimipreises

 

1999

2. Platz beim Jugendliteraturpreis der Stadt Ellwangen für die Erzählung Wagenbach

 

2007

Preis „Das neue Buch" vom VS Niedersachen/Bremen für "Und alles wegen Laura"

 

2009

Auf der Auswahlliste für den Odenwälder Krimipreis die Kurzgeschichte „Klaras Apfelbaum“


2011

Aufnahme in die internationale Empfehlungsliste „White Raven“ von „Die Zuckerschwestern“
 

 

Barbara Wendelken schreibt Kriminalromane, Krimikurzgeschichten für Sammelbände sowie Kinderbücher. Einige Kinderbücher sind in mehrere Sprachen übersetzt worden.


Werke
Romane:

„Nur wer die Hölle kennt", Kriminalroman, Piper 2019

„Mach was Böses", Kriminalroman, Edition M 2018

als Anna Carls (Pseudonym): „Die Stunde des Opfers", Kriminalroman, Piper 2018

„Ihr einziges Kind", Kriminalroman, Piper 2016

„Die stille Braut“,  Kriminalroman, Piper 2015

„Das Dorf der Lügen“, Kriminalroman, Piper 2014

Tod an der blauen Balje, Kriminalroman, Leda 2011

Berbertod, Kriminalroman, Leda, 2009

Hexenzirkel, Kriminalroman, Knaur, 2000,

Schuldige müssen sterben, Kriminalroman, Knaur 1997, NA 1998,

Am Anfang stand ein Mord, Kriminalroman, Knaur 1996

 

Kurzgeschichten:

„Ischa Freimaak" in „Der Tod feiert mit", Edition Temmen 2018

„Wahnsinnig verliebt", in „Rache zeugt die schönsten Morde", vitolibro 2016

„Das letzte Beck's" in „Tod im Ratskeller", Leda 2016

„Endstation Schwanewede“ in „Tee mit Blattschuss“, Leda 2015

„Das Weihnachtsfräulein“ in  „Weihnachten ist wunderschön“, Ueberreuter 2013

„Die Unzertrennlichen oder stairway to heaven“ in „Deichleichen“, KBV 2011

„Zum allerletzten Mal" in „Gepfefferte Weihnachten, Leda 2010

„Mein Karl und ich" in „Friesisches Mordkompott, Leda, 2010

„Klaras Apfelbaum" in „Mords Apfel", Sieben Verlag, 2009

„Schokoladenkuchen zum Abschied" in „Bitterböse", Leporello, 2009

„Die Wohnung" in „Angst hab ich keine", Gipfelbuch, 2009

„Sonntags auf der Ems" in „Unsere Ems", Leda, 2009

„Ligurischer Sommer" in „Pizza, Pasta und Pistolen", Müller-Langen, 2007

„Ewige Ruhe" in „Radieschen von unten", Leporello, 2005,

„Echte Warsingsfehntjer Kerle" in „Fiese Friesen", Leda, 2005,

„Muttertag" in „Mordsfeste", Leporello, 2005,

„Die Seele der Station" in „Mord ist die beste Medizin", Scherz, 2004,

„Helenes Engel" in „Tödliche Touren", Leporello, 2003,

„Marsotzkes Feuer" in „Liebestöter", Scherz, 2003,

„Forelle auf Arsen" in „Flossen hoch", Leda, 2002,

„Indianerliebe" in „Mordlichter", Leda, 2001,

„Märchenstunde" in „Alter schützt vor Morden nicht", Gerstenberg, 2000,

„Der Tod wartet im Médoc" in „Bei Ankunft Mord", Gerstenberg, 2000,

„Die Giftmörderin von Dornumersiel" in „Zum Morden in den Norden", SKN, 1999, in „Teuflische Nachbarn", Scherz, 2001 und in „Von Mord zu Mord", Scherz, 2001,

„Zwei rot, zwei tot" in „Mord zwischen Messer und Gabel", Gerstenberg, 1999, 5. erw. Aufl. 2001

 

Kinderbücher:

„Nella, Max und der hundsgemeine Schnüfflerfall", Ueberreuter 2012  

„Die Zuckerschwestern und die neunzehn Anitas", Ueberreuter, 2011

„Die Zuckerschwestern und die Misswahl", Ueberreuter, 2010

„Die Zuckerschwestern gegen den Rest der Welt", Ueberreuter, 2010

„Die Zuckerschwestern", Ueberreuter, 2009

„Und alles wegen Laura", Ueberreuter, 2006

„Dem Biber auf der Spur", Hase und Igel, 2006, Lehrerbegleitmaterial erhältlich,

„Lissy auf Klassenfahrt", Hase und Igel, 2004, Lehrerbegleitmaterial erhältlich,

„Jonas und der Heuler", Hase und Igel, 2004, Lehrerbegleitmaterial erhältlich,

„Oskar und die Giftaffäre", Hase und Igel, 2006, Lehrerbegleitmaterial erhältlich, "Oskar, der Superdetektiv", Hase und Igel, 2005, Lehrerbegleitmaterial erhältlich

„Oskar und die falschen Weihnachtsengel", Hase und Igel, 2003, Lehrerbegleitmaterial erhältlich,

„Oskar unter Verdacht und zwei weitere Oskar Fälle", Sammelband, albarello, 2003

„Oskar und die Eiserpresser", albarello, 2000,

„Oskar und die Inline Skater", albarello, 1999,

„Oskar und der Zirkusfall", albarello, 1998,

„Oskar unter Verdacht", albarello, 1998, TB 2005, 2. Aufl. 2006, überarb. Taschenbuchauflage, Hase und Igel, 2002, 6. Aufl. 2006

„Ein Fall für Oskar", albarello, 1997, 2. Aufl. 2000,

„Die drei Paulas und das Schlossgespenst", albarello, 2002

„Die drei Paulas und der geheimnisvolle Herr Leopold", albarello, 2001

„Die drei Paulas und das Gespenst im Hühnerstall", albarello, 2000

„Die drei Paulas jagen Kunibert", albarello, 2000,

„Mitternachtsspuk im Pferdestall", albarello, 2002,

„Kein Schwein für Franziska", Erstlesetitel, Metz Verlag, 1998,

„Eine Frühstücksfee für Julia", Erstlesetitel, Metz Verlag, 1997,

„Hexen Hexen heute noch?", Boje Verlag, 1994,

 

Bilderbücher:

„Marie sucht Max", Wolfgang Mann Verlag, 2000,

„Marie zieht um", Wolfgang Mann Verlag, 1999,

„Der letzte König von Bremen", Wolfgang Mann Verlag, 2000,

„Die heimliche Prinzessin", Wolfgang Mann Verlag, 1996,

 

Hörspiele:

„Ein riesengroßes Geburtstagsgeschenk", Vorlesegeschichte für Kinder, SWR, Erstsendung 5/2016

„Die Zirkusprinzessin“, SWR, Erstsendung 10/2011 

„Oma Elfi räumt auf", SWR, Erstsendung 7/08

 

Sonstiges:

„Der König der Reiher", Märchen, partisch und röhling, 1993

© Stadt Oldenburg, alle Angaben ohne Gewähr.