Förderprojekte genussvoll vorbereiten und überzeugend servieren

Die Kulturelle Bildung und Teilhabe im Kulturbüro der Stadt Oldenburg lädt herzlich ein zum 18. Netzwerktreffen am Mittwoch, 20. Mai 2020, von 15 bis 19.30 Uhr im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3. „Förderprojekte genussvoll zubereiten und überzeugend servieren“ – unter diesem Motto wollen wir Sie davon überzeugen, dass Fundraising und Projektplanung durchaus Spaß machen können.

Sie planen Kultur-Projekte an Schulen, Kitas, Jugendfreizeitstätten oder Senioreneinrichtungen? Sie stehen dabei vor der Frage, wie Sie das Projekt finanzieren sollen? Wie Sie Unterstützerinnen und Unterstützer für Ihr Projekt finden können?

Dann sollten Sie die drei Bausteine kennen lernen, die Ihr „Projekt-Menü“ unwiderstehlich machen! Sie werden erfahren, mit Hilfe welcher Zutaten Ihr „Projekt-Antrag“ schmackhaft und überzeugend wirkt auf Stiftungen und andere Förderer. Und wir werden Ihnen zeigen, wie Zubereitungsarten wie „Storytelling“ und andere dazu beitragen, dass Ihre Menüfolge Eindruck hinterlässt. Der erfahrene Philanthropie-Berater und Zertifizierte Stiftungsmanager Malte Schumacher und der Kulturberater der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur (LAGS) Dieter Hinrichs coachen und beraten Sie umfassend und im Einzelfall gerne auch persönlich.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 15. Mai 2020!

Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie im Einladungsflyer » (PDF, 1 MB)