Grundlagen, Effekte und Blumenmotive

Schöne Buchstaben gestalten: Neue Lettering-Kurse

Das Horst-Janssen-Museum bietet wieder Kurse zur Kunst der schönen Buchstaben mit Martina Johanna Janssen an: Am Samstag, 14. März 2020, werden die Grundlagen für Anfängerinnen und Anfänger vermittelt und am Samstag, 6. Juni 2020, können alle Interessierten lernen, wie man Aquarellmotive mit Blumen und Blättern gestaltet.

Grundlagen des Handlettering
Am Samstag, 14. März, 10 bis 15 Uhr, geht es um die Grundlagen des Handlettering. Mit Bleistift und Fineliner entstehen verschiedene Alphabete von der einfachen Druckschrift bis zur modernen Schreibschrift. Außerdem erklärt Martina Johanna Janssen die Technik der Faux-Calligraphy, durch die ganz einfach ein schöner Kalligrafie-Effekt entsteht. Zum Schluss gibt es eine Anleitung, wie sich eine Postkarte mit liebevollen Worten und kleinen Schmuckelementen planen und gestalten lässt. Der Kurs kostet 65 Euro inklusive Lettering-Guide, Karten-Set und Material, Anmeldungen sind bis 5. März möglich.

Florale Aquarellmotive
Für Fortgeschrittene findet am Samstag, 6. Juni, von 10 bis 15 Uhr ein Kurs zu floralen Aquarellmotiven statt. Nach einer Einführung zum Thema Farbe und einigen Lockerungsübungen mit dem Pinsel geht es ans Gestalten von Blumen und Blättern: von Blüten über ein einfaches Blumen-Bouquet bis hin zum Blumenrahmen. Ergänzend zeigt die Expertin, wie sich ein passendes Layout finden lässt, und gibt praktische Tipps zu Komposition und verschiedenen Schriften. Der Kurs kostet 75 Euro inklusive Lettering-Guide und Material, Anmeldungen sind zum bis 28. Mai möglich.

Anmeldung
Anmeldungen nimmt die Museumspädagogik an: